Foto: Peter Harbauer

Leonard Kötters

Foto: Peter Harbauer

 

Welcome To The Jungle

1986 wurde ich im Münsterland in eine Sport- und Musikbegeisterte Familie geboren. Unsere Fahrradtouren in meiner Kindheit verliefen über den ganzen Globus und waren mit etwa 2500KM pro Sommer kräftezehrend, aber haben auch dazu beigetragen, dass ich mich in der Natur zuhause fühle. Das ist vermutlich auch der Grund warum ich heute immer wieder in der „Wildnis“ verschwinde und meine Eindrücke oft mit meiner Kamera festhalte. Mein Interesse für Themen des Umweltschutzes und der Umweltbildung sind, aus heutiger Sicht, dann auch die logische Konsequenz gewesen. Das Rad habe ich in den letzten Jahren vermehrt gegen Laufschuhe getauscht und versuche mich regelmäßig an den magischen 42,195 KM.

Nature Of Music

Die Liebe zur (Rock-) Musik war in den Kindertagen genauso prägend wie die Natur. Bands wie die Scorpions, Metallica oder Guns´n Roses infizierten mich mit handgemachter Musik. Waren es in der Jugend dann hauptsächlich „metallische“ Klänge, sind es heute komplexere, intensivere und vor allem genreübergreifende Töne, die mich in den Bann ziehen. Und nach den ersten besuchten Konzerten kam der Wunsch auf, diese Erlebnisse zu konservieren. Vor etwa 10 Jahren habe ich mir dann auf die „harte Tour“ im Graben das Handwerkszeug der Fotografie selber beigebracht und meine technische Berufsausbildung im Theater hat zusätzlich meinen Blick für den „richtigen Moment“ geschärft.

The Beautiful People

Ich glaube an die Individualität & das Besondere eines jeden Menschen und möchte dabei auch all die Ecken und Kanten einfangen. Mich interessieren dabei Stimmungen und Emotionen. Das kann dort sein, wo Musiker_innen sich ausleben, das können aber auch die Begegnungen fernab jeder Bühne sein…oder auch manchmal an einem der emotionalsten Tage – der Hochzeit.


Stimmen

Er mixt Bier und Schweiß, Lichteffekte, Adrenalin und Endorphin und macht daraus Bilder, die bleiben, emotional und echt.

Hinnerk Willenbrink | GoodNightFolks

Die (Bilder) haben beim ersten Mal überzeugt und auch danach jedes Mal und die Bands waren sehr glücklich damit. Insbesondere Motörhead hat er jedes mal wundervoll fotographisch interpretieren können, was ja bei 3 Songs ohne Flash nicht immer leicht ist und dazu noch eine Band, die praktisch keine Exkursionen auf der Bühne gemacht hat.

Ute Kromrey | Promotör (Motörhead, Judas Priest, Saxon, u.v.m.)

“Three songs, no flash” – wenn das nur alles wäre.
 Während die schreibenden Journalisten hofiert werden, befinden sich die Fotografen am unteren Ende der Nahrungskette. Aus einem engen Graben heraus oder aus noch ungünstigeren Positionen müssen sie bei schlechtem Licht unwillige Ziele fotografieren. Wer das mal mitgemacht hat, weiß:
 So etwas macht man nur mit echter Leidenschaft. Umso schöner dann, wenn die Ergebnisse so gut sind wie bei Leonard.

Daniel Nagel | regioactive.de

…immer gleich erkennen, welches Bild von Nature Of Music kam. Das ist beileibe nicht einfach, den Konzertfotografen gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Doch Qualität und vor allem – Herzblut – setzen sich immer durch.

Christian Bunte | NewEvilMusic

Leonards Feinfühligkeit, seine Leidenschaft, sein Sinn für Stimmungen und Timing, der durch seine langjährige Tätigkeit als Lichttechniker gewiss noch verfeinert wurde, – all das kristallisiert sich meiner Wahrnehmung nach in seinen Fotografien und so schätze ich mich glücklich, viele Erinnerungen an gemeinsame Konzertreisen, grafische Projekte und Naturerlebnisse zu haben und dokumentiert zu sehen, und es freut mich sehr, dass nun zunehmend mehr Menschen mit seinem großen Talent in Berührung kommen und davon profitieren.

Evíga | Dornenreich

Touching the spirit of a live performance is not an easy thing, so we are very grateful to be represented with your brilliant photos, Leonard.

Sakis Tolis | Rotting Christ

Und es bleibt auch nach Jahren inspirierend, zu schauen, was Leonard gerade treibt… … … Wenn er dann von den Momenten beim Laufen erzählt, in denen er Tiere am Wegesrand mit stiller Freude beobachtet, dann ist da gleich eine ähnliche Verbindung wie bei Konzerten hinterwäldlerischer Musiker, auf denen sich Leonard nach all den Jahren immer noch mit Kamera und mit seinem einladenden Lachen herumtreibt.

Thor Wanzek | Trollmusic

Leonard ist nicht nur ein guter, ehrlicher, aufrichtiger und loyaler Mensch – der im Übrigen viel zu bescheiden ist – er ist außerdem noch ein richtig guter Fotograf… Während die Mehrzahl der Fotografen während ihrer zwei bis drei Songs in der Hauptsache lieblose, uninspirierte, technisch schlechte und langweilige Fotos produzieren, ist Leonard einer der wenigen Konzertfotografen, die ich kenne, die einen eigenen Stil entwickelt haben… Darauf kann und sollte er stolz sein.

Peter Harbauer | PHotografie

Es geht heute ja oft nur noch darum, den aktuellen Trend nicht zu verpassen. Da ist es einfach schön, Menschen wie dich zu kennen, die sich noch richtig auf eine Sache einlassen können und ihr über Jahre hinweg so viel Leidenschaft widmen wie du der Fotografie.

Katrin & Daniel | bevegt.de

Mit „Nature of Music“ zeigst du schon seit 10 Jahren, dass sich vor allem die Fotografie mit der Liebe zur Musik und Natur wunderbar verbinden lassen. In diesem Jahrzehnt hast du uns immer mit tollen Konzert- und Naturaufnahmen versorgt. Unser persönliches Highlight war dabei jedoch, dass du uns an unserem schönsten Tag begleitet und in tollen und vor allem authentischen Fotos festgehalten hast.

Sabine & Björn | 2 glückliche Menschen

 


Ausstellungen

2016 | „3SNF – Three Songs No Flash“ (w. / Peter Harbauer), Frankfurt (Link)

2012 | „Utopie Oder Dystopie?“ als Teil der „Alternative Kulturtage“, Wiesbaden

2012 | „Freiheit und Wildnis“ (w. / Carolin Breckle), Mannheim

2012 | „Nature Of Music“, Darmstadt

Releases

2017 | Lamya Essemlali – Paul Watson / Sea Shepherd, le combat d´un vie (Book)

2015 | GoodNightFolks – Dockside Bar (CD)

2013 | Blood Patrol – From Beyond And Below (CD & Vinyl)

2011 | Lisa Freieck – Nursing The Plumage, Smashing The Bones (CD)

2010 | Agrypnie – 16[485] (CD)

2010 | Negură Bunget – Măiestrit (CD & Artbook)

2010 | Tenhi – Maaäet (CD & Artbook)

2010 | Dornenreich – Flammentriebe (CD & Boxset)

Mitarbeit & Veröffentlichungen

Regioactive, Metal Hammer, Orkus, Hard Rock Mag, P,

Virus, Hammerheart, Kochen Ohne Knochen, Runner´s World