Caro Scholl, Meet The Crew Spaziergang, 25.09.2017, © Leonard Kötters

Portrait | Caro

Caro | Portrait

Es ist Herbst geworden. Die Blätter verfärben sich und fallen in den schönsten Tönen von den Bäumen. Überall raschelt es und die Sonne schickt die letzten wärmenden Strahlen vom Himmel. Es wirkt alles golden an diesem Tag.

Caro | Photo © Leonard Kötters

Photo © Leonard Kötters

Und ähnlich besonders ist es auch Caro wiederzusehen. Wir haben uns einige Zeit nicht mehr gesehen, wir rätseln, wann es das letzte Mal war. Kennengelernt haben wir uns über unsere ehrenamtliche Tätigkeit bei Sea Shepherd und haben unseren besonderen Kontakt all die Jahren gehalten.

Die jüngste Vergangenheit war bei Caro durch (schweren) Seegang und harte körperliche Arbeit geprägt. Auch wenn sie nicht wie eine alte Seebärin aussieht, merkt man es an ihrem Blick, wenn sie Einblicke gibt, was sie alles erlebt hat. Knapp 1 Jahr war sie mit der M/V Sam Simon auf See. Denn da ist dieses Leuchten in den Augen, wenn sie spricht – Nordsee, Mitelmeer, dann der Atlantik.  Die Delfine, die Wale und die Verbundenheit in der Crew.

Caro | Photo © Leonard Kötters

Caro | Photo © Leonard Kötters

Aber ein Leitspruch unter Seeleuten heisst: „What happened on the ship – stays on the ship“ und so wird hier die Leere der Worte mit Bildern gefüllt.

Aber wer mehr über die Kampagne “Operation Milagro” und dem Kampf um die letzten Schweinswale im Golf von Mexico lernen will, dem sei die Kampagnen Seite ans Herz gelegt.