Metallica, Laxness Arena, Köln, 14.09.2017

Metallica | Live In Cologne 2017

The Ecstasy Of Gold. Die zarten Töne von Enrico Morricone bahnen sich ihren Weg aus den Lautsprechern. Lösen Adrenalin bei den Fans aus. Und vermutlich auch noch bei Metallica nach knapp 35 Jahren Bandgeschichte, denn die Band steht jetzt sicherlich noch im Backstage klatscht sich ein letztes Mal ab, bevor sie auf die Bühne gehen. Und Adrenalin schießt auch durch meinen Körper.

Metallica | Live In Cologne 2017 (Photo © Leonard Kötters)

Metallica | Live In Cologne 2017 (Photo © Leonard Kötters)

Das Intro habe ich das erste Mal auf einem Bootleg aus dem Jahr ’92 gehört und live das erste Mal vor etwa 15 Jahren. Die Karriere der Band verfolge ich nun fast mein ganzes Leben. Und auch wenn ich nicht zu allem applaudieren kann, was ich von den 4 Horseman gehört habe, ist es unbestritten, eine wichtige Band in meiner Musiksammelung.

Metallica | Live In Cologne 2017 (Photo © Leonard Kötters)

Metallica | Live In Cologne 2017 (Photo © Leonard Kötters)

Nach etwa 8 Jahren begeben sich Metallica nun also auf eine Hallentournee in Europa, um ihr neues Album “Hardwired…To Self-Destruct” vorzustellen. Nach intensiver Pressearbeit, stellen sie das Album auch ihren Fans vor. Dabei sind auch einige (wenige) Deutschlandtermine dabei. Den Auftakt machen die Kalifornier in Köln in der Laxness Arena, die mit etwa 18.500 Menschen ausverkauft ist.