GoodNightFolks, Zum Goldenen Stern, Greven, 20.12.2014, © L.K.

Camer-A-nniversary | Ein Kommentar von Hinnerk (GoodNightFolks)

Camer-A-nniversary

• 10 Jahre Nature Of Music •

Ein Kommentar von Hinnerk (GoodNightFolks)

Mit den GoodNightFolks verbindet mich schon eine jahrelange Freundschaft. Mit allen Bandmitgliedern habe ich auf die ein oder andere Art und Weise eine tolle Geschichte, die uns verbindet.

Unzählige Bilder habe ich von Ihnen gemacht, unzählige Biere (meistens waren es Guiness) habe ich mit ihnen getrunken und oftmals habe ich mit meiner Kamera bei ihren Konzerten ähnlich viel Schweiß & Leidenschaft investiert, wie die Band auf der Bühne.

Passend zum Dezember gibt die Band seit etlichen Jahren immer ein Konzert zum Jahresausklang und auch ich möchte das zum Anlass nehmen und den Zyklus meines Camer-A-nniversary mit ein paar wundervollen Zeilen von Hinnerk zu enden. In diesem Sinne: Prost, oh, du Fröhliche!

GoodNightFolks, Live 2015, © Leonard Kötters

GoodNightFolks, Live 2015, © Leonard Kötters

„Ein gutes Foto braucht nicht Technik, sondern Talent. Und Timing. Und Timing braucht Zeit. Und Leonard hat Zeit, bringt Zeit mit, nimmt sich Zeit. Den Aufbau, 3 ½ Stunden Konzert, Pausen, Backstage, nutzt er, um sich einzugrooven, sucht, ist in Bewegung, mittendrin statt nur dabei, auf engstem Raum, wird Teil der Band und findet die richtige Stelle, den richtigen Winkel, den richtigen Moment.

Er mixt Bier und Schweiß, Lichteffekte, Adrenalin und Endorphin und macht daraus Bilder, die bleiben, emotional und echt. Ein gutes Foto braucht nämlich auch: Nähe.

Robert Capa hat gesagt: „Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, dann warst du nicht nah genug dran.“

Leonard, du kommst uns so nahe, wie kein anderer, ich danke dir und freue mich auf 10 weitere Jahre!“