Camer-A-nniversary | Ein Kommentar von Eviga (Dornenreich)

Camer-A-nniversary

• 10 Jahre Nature Of Music •

Ein Kommentar von Eviga (Dornenreich)

„Schwarz schaut tiefsten Lichterglanz,
Sonne – Mond, den starren Tanz,
der milde alle Wege meidet,
vor-zurück-im Abgrund schwingt,
und mir meine Träume neidet.
 – Schwarz durchschaut –
 – Schwarz sehnt sich sehr -„

Es war ein magischer Momente als ich das erste Mal „Schwarz schaut tiefesten Lichterglanz“ und später das ganze Meisterwerk „Her von welken Nächten“ gehört habe. Es war einfach alles anders als das, was ich bisher so gehört hatte. Fragmente, Worte und Reime, die auch losgelöst von der Musik zu einem sprechen. Black Metal als Ausdrucksform von Emotionen und Energie. Schnell war der komplette Backkatalog dieser außergewöhnlichen Band bestellt: Dornenreich.

Und ähnlich wie ich es schon bei Sakis Tolis von Rotting Christ geschrieben habe, umweht diese Band auch „der Charme der alten Tage“. Auf persönliche Schreiben bekommt man auch persönliche Antworten. Treffen bei Konzerten entpuppten sich nicht als belangloses Gerede, sondern als ernsthaftes Interesse an dem Individuum. Und über die Zeit hat sich, neben meinem zeitweisen Engagement als Lichttechniker, eine schöne Freundschaft zur Band entwickelt.
Mein Freund Jochen, auch bekannt als Eviga, hat mir ein paar Zeilen zum Camer-A-nniversary gewidmet, über die ich nicht glücklicher sein könnte.

Aber lest selber!

Dornenreich, Summer Breeze Festival 2015, (Photo © Leonard Kötters)

Dornenreich, Summer Breeze Festival 2015, (Photo © Leonard Kötters)

„Leonards Feinfühligkeit, seine Leidenschaft, sein Sinn für Stimmungen und Timing, der durch seine langjährige Tätigkeit als Lichttechniker gewiss noch verfeinert wurde, – all das kristallisiert sich meiner Wahrnehmung nach in seinen Fotografien und so schätze ich mich glücklich, viele Erinnerungen an gemeinsame Konzertreisen, grafische Projekte und Naturerlebnisse zu haben und dokumentiert zu sehen, und es freut mich sehr, dass nun zunehmend mehr Menschen mit seinem großen Talent in Berührung kommen und davon profitieren.

Mir bleibt hier nur noch, zu zehn Jahren „Nature Of Music“ zu gratulieren und mein Bestes für die kommenden Dekaden zu wünschen!

Danke, Leonard“

Jochen / Eviga / Dornenreich